Ancient Aliens & Mystery Files - Aktuelle Beiträge:

VLOG zum Meeting der "Forschungsgesellschaft für Archäologie, Astronautik und SETI" (A.A.S.) 2012 in Dresden

Endlich ist es wieder soweit: Die "Forschungsgesellschaft für Archäologie, Astronautik und SETI" (A.A.S.) läd zum 1-Day-Meeting 2012 am Samstag den 27. Oktober 2012 in Dresden ein. Ort des Kongresses ist das Hotel Maritim, Hotel und Congress Center in Dresden - hier alle Informationen und das Progamm in einem "Youtube"-Video von mir.


Tagungshotel des Meeting der "Forschungsgesellschaft für Archäologie, Astronautik und SETI" (A.A.S.) 2012:
 
Hotel Maritim,
Hotel und Congress Center
Ostra-Ufer 2 / Devrientstr. 10 - 12,
D-01067 Dresden
Telefon: + 49 (0) 351 216-0

Eine öffentliche Veranstaltung. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.






Ich freue mich schon sehr. Wie jedes Jahr!

Dieses Jahr werde auch bei der A.A.S. wieder einen Vortrag halten. Diesmal zum Thema "Das Objekt M von Tallinn, Estland" und werde am Ende des kurzen Vortrages nach Absprache mit der Kongressorganisation noch einige Minuten meiner Zeit dem "Aluminium-Objekt von Aiud" einräumen. Dies kennt Ihr vielleicht aus meinen Büchern "Historia Mystica: Rätselhafte Phänomene, dunkle Geheimnisse und das unterdrückte Wissen der Menschheit" und "Verbotene Geschichte: Die großen Geheimnisse der Menschheit und was die Wissenschaft uns verschwiegen hat" und/oder von diversen Internet-Seiten.

Auch bin ich seit kurzem im Besitz einiger weitere "mysteriöser Objekte" der Prä-Astronautik-Thematik, deren Laboranalysen und Untersuchungen ich momentan angehe.

Wie sagt Erich von Däniken immer? - "Bleiben Sie neugierig!"


Links:
 Zum Thema:


"Es muss nicht alles so sein, es kann auch ganz anders sein. Manche Rätsel sind Scheinrätsel, manche werden zu welchen gemacht, manche aber widerstehen ziemlich hartnäckig allzu glatten Erklärungsversuchen."
(Walter-Jörg Langbein, 1993)